Unsere Öffnungszeiten

Hier finden Sie uns:

Riwollis
Fellbacher Str. 60
70736 Fellbach
0711-76164111 (Telefon)
riwollis@riwollis.de (Mail)

honi soit qui mal y pense

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt

honi soit qui mal y pense

Werde ich verfolgt? Schon im Vorfeld? Wer weiß was ich denke bevor der Denkprozess in Gang kommt?

honi soit qui mal y pense

Heute ist Montag.

Gestern war Sonntag, also Wochenende. Was macht Frau wenn sie frei hat und nicht strickt?

Im Internet lesen.

Dabei bin ich auf den Blog von Schreibsuchti gestolpert und habe die Inhalte förmlich inhaliert. Frau hat bereits seit 2005 einen Blog, den sie nie mit Inhalt füllt und bei dem sie noch nicht einmal die Software aktualisiert.

Asche auf mein Haupt.

Besonders interessant fand ich die Artikel über Linktausch (Backlinks), kostenlose E-Books und Newlettergenerierung und gute Newsletter.

Also habe ich heute mein CMS (nein kein Wordpress. Ich hasse Wordpress) nach Plugins durchforstert, die selbiges bieten.

Ich lese etwas über den Newletter Workflow und werde durch eine eingehende Mail unterbrochen. Von Frank S.

Kenn ich nicht, also löschen.

Der Betreff lässt mich innehalten. Ein kostenloses E-Book

Ich lese die Email wenigstens. Das ist ja das Thema des letzten Wochenendes. Ich schaue mal, was die anderen so treiben.

Das fängt ja gut an: „Hallo Frau Hammer". Der kennt meinen Namen. Woher kennt der meinen Namen. Wahrscheinlich von meiner Internetseite. Steht da mein Name?

Frank:

Hallo Frau Hammer,

Ich biete ...bla bla... bei meiner Recherche auch Ihre Webseite gefunden ...noch mehr bla bla... zur Veröffentlichung auf Ihrer Webseite.

Viele Grüße, Frank S.

Frank schickt mir ein Angebot für einen Backlink und möchte mir auch gleich einen Artikel schicken, den ich bei mir posten soll.

Jetzt stutze ich. Genau das habe ich gestern Nacht, Sonntag, zirka 23:48 Uhr gelesen. Ich öffne die Domain aus der Mail in einem privaten Fenster. Sicher ist sicher. (Nein kein Mac, den hasse ich auch. Ich bin für Freiheit)

Nach dem Blog von gestern die Ernüchterung. Text, Sch... Bilder, nichtssagend. Inhalt, füllt nur den Bildschirm. Unstrukturiert. Aussagefrei. Ich bin enttäuscht.

Also was bleibt zu tun? Wenigstens das Impressum, um zu erfahren wer mich langweilt.

  • diese Seite wird betrieben von Frank S
  • Ein Club aus Delaware (USA)
  • mit einem deutschen Domainnamen ... Häää?

Meine Nackenhaare bewegen sich in die Waagrechte trotz 30 Grad.

Wieso weiß einer aus Delaware was ich gestern gelesen habe. Innerhalb von 12 Stunden.

Da hat der Dr. Goockl, sponsored by C.., monitored by N.. wieder einen Bot losgeschickt und mich ausspioniert.

Ist das wirklich möglich?

Gibt es Bots, die innerhalb von 12 Stunden über die IP-Adresse meiner Privatadresse auf eine meiner Domains stoßen, dieselbe nach Inhalten durchforsten und dann aufgrund von genau dem Content, den ich gestern gelesen habe an meine Email-Adresse ein auf mein Interesse von gestern zugeschnittenes Angebot erstellen und an mich schicken?

Nein.

Ich will lieber keine Antwort. Ich bin schon verfolgt genug.

Iris

PS:
Verfolgungswahn hin oder her.

Gerade habe ich sicherheitshalber nochmal die Email von Frank angeschaut und festgestellt, dass die vom Samstag 21:49 ist.

Hat Frank vorher gewusst was ich mir 24 Stunden später anschauen werde?

 

Schlagworte
Kommentar